Das Zeremoniell unserer Seebestattung

Nach dem Verlust eines geliebten Menschen befinden sich Verwandte und Freunde oft in einer schwierigen Zeit und es heißt Abschied zu nehmen. Dies folgt unweigerlich bei der Bestattung und Trauerfeier. Es gibt viele verschiedene Arten sich von einer Person zu verabschieden und für jeden sind andere Aspekte von Wichtigkeit.

Wir möchten Ihnen bei der Planung Ihres Abschieds einfühlsam zur Seite stehen und die „letzte Fahrt“ der verstorbenen Person nach den individuellen Wünschen Ihrerseits ausrichten.

Die Trauergesellschaft wird vom Kapitän des Schiffes begrüßt und in den Salon geleitet, wo die Urne des Verstorbenen bereits aufgebahrt ist. Nach einer kurzen Ansprache legt das Schiff ab und nimmt Kurs auf den Bestattungsort. Eine seemännische Trauerrede und eine Gedenkminute leiten die Übergabe der Urne an das Meer ein – zuletzt umkreist das Schiff noch einmal die Stelle der Beisetzung

©Maike Huels-Graening

UNSER VIDEO FÜR SIE

Verschaffen Sie sich in unserem kleinen Film einen persönlichen Eindruck von einer Seebestattung mit Adler-Schiffe.

Bei diesem Imagefilm handelt es sich um Aufnahmen einer Seebestattung ab Hörnum/Sylt auf der Adler IV.

ABLAUF
BEGLEITETE SEEBESTATTUNG

Der Kapitän geleitet an Bord


Bei einer Seebestattung mit Begleitung steht den Hinterbliebenen das gesamte Schiff zur Verfügung. Die Trauergesellschaft wird vom Kapitän auf dem Pier empfangen und an Bord geleitet. Die Flagge des Schiffes ist auf Halbmast gesetzt.

Der KapitÄn begrüsst


Die Seeurne ist bereits im Salon aufgebahrt. Nachdem die Trauergäste dort Platz genommen haben, erläutert der Kapitän den weiteren Ablauf der Zeremonie und informiert über die Wetterbedingungen. Selbstverständlich können zu dem schon vorbereiteten Blumengedeck noch weitere persönliche Andenken wie Bilder oder Gegenstände gestellt werden.

Die Trauerrede vom Kapitän


Im Anschluss nimmt das Schiff Kurs auf den Beisetzungsort. Dort angekommen, wird das Schiff gestoppt. Der Kapitän hält im Salon eine seemännische Trauerrede und gemeinsam mit den Hinterbliebenen eine Gedenkminute. Dann versammelt sich die Gesellschaft auf das Außendeck, wo der Kapitän die Urne feierlich der See übergibt. Der Blumenschmuck markiert die Stelle der Beisetzung. Die Zeremonie der Bestattung wird – gern unter musikalischer Begleitung – mit einem Ehrenkreis des Schiffes abgeschlossen, wobei die Trauernden die Möglichkeiten erhalten, Blumen oder Blumenblätter ins Meer zu werfen.

Das viermalige Glasen


Mit einem viermaligen Glasen wird die „letzte Wache“ geläutet, sodann die Flagge auf Vollmast gesetzt und Kurs auf den Hafen genommen. Zum letzten Abschied ertönt dreimal das Schiffstyphon. Im Anschluss werden die Trauergäste auf Wunsch mit Essen und Getränken bewirtet.

Wenige Tage später erhalten die Anwesenden auf dem Postweg einen Auszug aus dem Schiffstagebuch sowie die genauen Koordinaten des Beisetzungsorts.

Mehr INFOS

HABEN SIE FRAGEN?

Der Tod eines nahestehenden Menschen löst immer tiefe Trauer aus –
Trauer, die Kraft raubt für die Bewältigung notwendiger Maßnahmen.
Hier finden Sie Antworten auf wichtige Fragen!

Ablauf
Stille Seebestattung

AN BORD gehen


Ebenfalls bieten Seebestattungen die möglichkeit einer Zeremonie in stiller Form. Hierbei findet die verstorbene Person in aller Ruhe ihren Frieden.

Der Stille Abschied


Die stille Seebestattung ist eine Zeremonie ohne Begleitung und ohne festen Termin. Die Bestattung wird vom Kapitän nach seemännischer Tradition durchgeführt. Gerne informieren wir Sie zwei Tage vor der Beisetzung, um den Angehörigen die Möglichkeit zu geben, in Gedanken dem Verstorbenen nah zu sein.

Das Gedenken


Im Anschluss erhalten Sie zur Weiterleitung an die Hinterbliebenen den Auszug aus dem Schiffstagebuch und eine Seekarte mit der Beisetzungsposition. Auf Wunsch fügen wir gerne noch ein Foto der aufgebahrten Urne bei, wenn gewünscht mit einem individuellen Blumengesteck geschmückt.

Mehr INFOS

HABEN SIE FRAGEN?

Der Tod eines nahestehenden Menschen löst immer tiefe Trauer aus –
Trauer, die Kraft raubt für die Bewältigung notwendiger Maßnahmen.
Hier finden Sie Antworten auf wichtige Fragen!

NEHMEN SIE KONTAKT ZU UNS AUF

Wir stehen Ihnen für alle Fragen rund um eine Seebestattung nach Ihren Wünschen zur Verfügung.

04651 / 987 08 14
seebestattung@adler-schiffe.de

©Maike Huels-Graening
©Maike Huels-Graening

In unserem Sortiment finden Sie bestimmt eine Urne, die Ihren Wünschen entspricht.

©Maike Huels-Graening

Adler-Schiffe führen an insgesamt 19 Standorten an Nord- und Ostsee Seebestattungen durch.

©Maike Huels-Graening

Adler-Schiffe richtet auch Gedenkfahrten für verstorbene Angehörige und Freunde aus.